Close

Not a member yet? Register now and get started.

lock and key

Sign in to your account.

Account Login

Forgot your password?

PERSONELLER SICHERHEITSDIENST

Er stellt den direkten und indirekten Schutz bestimmter Einrichtungen, Eigentümer und Sachen im Transport und ihrer näheren und weiteren Umgebung, sowie Personen, die sich in ihnen aufhalten,dar. Der Schutz ist gerichtet auf Vermeidung von Diebstahl, Beschädigung, Zerstörung oder anderer Formen schädlicher Wirkung auf das Eigentum bzw. auf Verhinderung der Gefährdung von Leben und Gesundheit, körperlicher und geistiger Integrität und Privatsphäre von zu schütztenden Personen und Objekten. Ein sehr guter personeller Sicherheitsdienst basiert auf: sehr guten operativ-vorbeugenden Maßnahmen; komplekser Sicherheitseinschätzung der Objekte; Risiko-und Bedrohungseinschätzung und Einschätzung der zu erwartenden Quellen und Formen möglicher Gefährdung. Den grundlegenden Faktor bei der Gewährleistung der personellen Sicherheitsdienste bilden die personellen Ressourcen. Aus den aufgeführten Gründen wird besonders die Aufmerksamkeit auf die Auswahl, Überprüfung des Gesundheitszustandes und der geistigen und körperlichen Fähigkeiten sowie auf die Vorbereitung und Ausbildung der Kandidaten für den personellen Sicherheitsdienst gerichtet. Die grundlegenden Standards und Bedingungen für die Arbeiter des personellen Sicherheitsdienstes sind:

– Das Durchschnittsalter der Mitarbeiter in der Firma ist 35 Jahre;

– Geistige, körperliche und medizinische Fähigkeiten (die durch eine vorherige ärztliche Untersuchung in arbeitsmedizinischen Zentren bestimmt wird);

– Sicherheitseignung (jeder Kandidat muss bei der Einstellung Beweise vorlegen, dass er nicht verurteilt worden ist und dass gegen ihn kein Strafverfahren läuft. Darüber hinaus werden für bestimmte Positionen, die die Unternehmensleitung als besonders risikovoll einschätzt, zusätzliche Sicherheits-Checks durchgeführt);

Darüber hinaus wird jeder Kandidat zum vorläufigen Vorstellungsgespräch in das Personalbüro gebeten, um spezifische Anforderungen für die Arbeit im Sicherheitsdienst zu ermitteln: Entschlossenheit, Mut, Sauberkeit, allgemeine Kultur, Kultur des Ausdrucks und Kommunikativität, Fähigkeit zur Kooperation, Einzell-und Teamarbeit, etc.. Bei dieser Gelegenheit werden EDV-Kenntnisse geprüft, und zwar bis zum Niveau der Computernutzung für die Tätigkeit der Überwachung des Systems des technischen Schutzes in Gebäuden.

Etwa ½ der Mitarbeiter im Unternehmen kann eine Fremdsprache, meistens Englisch, vor allem auf jenen Positionen, die eine Kommunikation mit Ausländern fordern .

Wir sind in der Lage, auf unterschiedliche und spezifische Anforderungen der Kunden zu reagieren, da etwa 1 / 3 der Mitarbeiter ein Zertifikat für die Arbeit mit Waffen hat, eine Fachprüfung für Brandschutz abgelegt hat und etwa 1 / 2 der Mitarbeiter kann eine Fremdprache.